coronavirus 4946722 1920Nach dem großen Erfolg unserer Impfaktion im September mit knapp 500 Impfungen folgt nun der zweite Teil!  Auch wenn die Zahl bereits geimpfter Kinder und Lehrkräfte am Jade-Gymnasium bereits sehr hoch ist und alle sehr verantwortlich mit den Testungen umgehen, freuen wir uns, dass das Mobile Impfteam der „Johanniter“ nochmals zu einer Impfaktion an unsere Schule kommt.

 

Laut Information der Johanniter vom Freitag, den 7.01.22, können nun auch Kinder im Alter zwischen 12 und 18 Jahren ihre Auffrischungsimpfung bekommen.

 

1. Eine Voranmeldung für die Impfungen ist nicht notwendig, es wird also der Reihe nach geimpft. Sollte im öffentlichen Teil der Impfaktion (Montag- und Dienstagnachmittag) die Nachfrage weit vor 19 Uhr nicht mehr gegeben sein, oder der Impfstoff für Neuankommende nicht mehr zur Verfügung stehen, behalten wir uns vor, den Einlass zu einem früheren Zeitpunkt zu schließen. 

 

Informationen zum akuellen Stand erhalten Sie über die socialmedia Seiten des Jade-Gymnasiums:

 

Instagram: jade.gymnasium

Facebook: Jade-Gymnasium

 

2. Es könnnen Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen erfolgen. Der Zeitpunkt der Zweitimpfung muss mindestens drei Monate zurückliegen.

3. Kinder unter 12 Jahren können leider nicht geimpft werden. Die Johanniter bitten, diese Impfungen entweder über die Kinderärzte oder ab Ende Januar über die Impfpraxis der Johanniter in Brake vornehmen zu lassen.

4. Verimpft werden Impfstoffe der Hersteller Biontec und Moderna. Der Impfarzt entscheidet in jedem Einzelfall darüber, welcher Impfstoff konkret verabreicht wird.

5. Um einen zügigen und reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, werden alle Interessierten gebeten, ebenfalls Anamnesebogen und Einwilligungserklärung bereits ausgefüllt mitzubingen:  https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

 


 

Schulinterne Impfung am Montagvormittag:

Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Mitglieder der Schulgemeinschaft der Oberschule Jaderberg und des Jade-Gymnasiums können sich im Verlauf impfen oder boostern lassen:

 

10 - 11 Uhr: OBS Jaderberg

(Schülerinnen und Schüler der Jahrgnagsstufe 8 der OBS können im Zeitraum 12.30-13 Uhr geimpft werden)

 

11 - 13 Uhr: Jade-Gymnasium

Da an diesem Tag an unsere Schule ein pädagogischer Tag stattfindet, gibt es keine festen Impfzeiten. Alle Impfwilligen werden gebeten, in Absprache mit den betreuenden Lehrkräften des pädagogischen Tages einen geeigneten Zeitraum abzustimmen. 

 


 

Öffentliche Impfung am Montag- und Dienstagnachmittag:

Zum Schutz der Schulöffentlichkeit erfolgt der Einlass am DIenstag ab 14 Uhr!

Ein Betreten des Schulgebäudes zu einem früheren Zeitpunkt ist schulfremden Personen nicht gestattet.

 

1. Die Impfung selbst findet am 10./11. Januar von 14-19 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, es wird also der Reihe nach geimpft. Sollte die Nachfrage weit vor 19 Uhr nicht mehr gegeben sein, oder der Impfstoff für Neuankommende nicht mehr zur Verfügung stehen, behalten wir uns vor, den Einlass zu einem früheren Zeitpunkt zu schließen. 

 

Informationen zum akuellen Stand erhalten Sie über die socialmedia Seiten des Jade-Gymnasiums:

 

Instagram: jade.gymnasium

Facebook: Jade-Gymnasium

 

2. Es könnnen Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen erfolgen. Der Zeitpunkt der Zweitimpfung muss mindestens drei Monate zurückliegen.

3. Kinder unter 12 Jahren können leider nicht geimpft werden. Die Johanniter bitten, diese Impfungen entweder über die Kinderärzte oder ab Ende Januar über die Impfpraxis der Johanniter in Brake vornehmen zu lassen.

4. Verimpft werden Impfstoffe der Hersteller Biontec und Moderna. Der Impfarzt entscheidet in jedem Einzelfall darüber, welcher Impfstoff konkret verabreicht wird.

5. Um einen zügigen und reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, werden alle Interessierten gebeten, ebenfalls Anamnesebogen und Einwilligungserklärung bereits ausgefüllt mitzubingen:  https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

 


Christian Scheele, Schulleiter