Back to Top

Einschulung der neuen 5. Klassen

Schuljahr 2020/21 beginnt mit Maskenpflicht

Einschulung Klasse 6 - alle Schülerinnen und Schüler

Die Einschulung an einer Schule - ob Grundschule oder weiterführende Schule - ist immer ein ganz besonderer Tag im Leben eines jeden Menschen. In diesem Jahr war die Einschulung sogar noch denkwürdiger, schließlich gab es noch nie zuvor eine Einschulungsveranstaltung mit Maskenpflicht. Mit diesem Hinweis begrüßte der Schulleiter Christian Scheele in drei aufeinanderfolgenden Festakten die Eltern, Angehörigen - und natürlich die Schülerinnen und Schüler selbst.

Nach einigen einführenden Worten wurden den Schülerinnen und Schülern die Klassenleitungen (5a: Frau Bode-Brendes, 5b: Herr Schoone-Cassens, 5c: Herr Stahl) vorgestellt und mit diesen brach die jeweilige Klasse zu ihrem neuen Klassenraum auf, wo sie den gesamten Vormittag mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer verbrachte.

In jedem Fall wurde der 28. August ein besonderer Tag für alle Beteiligten - durch die Maskenpflicht sogar noch ein "besondererer".

Die neue Klasse 5a:

Einschulung der 5a (mit MNS)


Einschulung der 5a (ohne MNS)

Einschulung der 5b

Einschulung der 5b (mit MNS)

Einschulung der 5b (ohne MNS)

Einschulung der 5c

Einschulung der 5c (mit MNS)

Einschulung der 5c (ohne MNS)

Allen neuen Schülerinnen und Schülern wünscht das Jade-Gymnasium einen guten Start an ihrer neuen Schule!

Neue Kollegin am Jade-Gymnasium begrüßt

Carmen Mock

Carmen Mock ist ab diesem Schuljahr als Lehrerin am Jade-Gymnasium tätig. Frau Mock unterrichtet die Fächer Erdkunde, Politik-Wirtschaft sowie Werte und Normen.

Wir freuen uns über die neue Kollegin und wünschen Frau Mock einen guten Start an unserer Schule.

 

Online AG: Cambridge First Certificate (FCE)

Zielgruppe: Schüler des Jg. 10 (B2) – Schüler des Jg. 11/12 (C1)

Cambridge First Certificate

Eine neue Form von Arbeitsgemeinschaften (AGs) wird im kommenden Schuljahr am Jade-Gymnasium erprobt: die Online-AG. In Zeiten immer noch wirksamer Corona-Regeln bietet sich diese Form des Miteinander-Lernens im Homeoffice an. Angeboten wird zunächst die Online-AG "Cambridge First Certificate" für das Fach Englisch.

Da Englisch in der Schule, im Studium, in der Arbeitswelt, in der Wirtschaft und in der Kultur eine immer wichtigere Rolle und immer selbstverständlicher als Zweitsprache verwendet wird, zielt die AG darauf ab, die Englischkenntnisse über den regulären Englischunterricht hinaus zu vertiefen und die Teilnehmer auf den Erwerb des international anerkannten Cambridge First Certificate vorzubereiten.

Gegenstand der Prüfung sind Aufgaben zu allen grundlegenden Kompetenzen : Reading, Writing, Listening, Speaking, English in Use (letzteres beinhaltet Aufgaben zu Wortschatz und Grammatik).

Der Erwerb des FCE, das eine lebenslange Gültigkeit hat, bescheinigt ein fortgeschrittenes Sprachniveau auf der Ebene B2 des europäischen Referenzrahmens. Es attestiert u.a. die Fähigkeit,

spontan und fließend auf Englisch zu kommunizieren, sodass ein Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengungen möglich ist.

Da Unternehmen im In- und Ausland das Zertifikat als Nachweis für die Fähigkeit selbstständiger Sprachverwendung anerkennen, ist es von großer Bedeutung bei Bewerbungen und im Lebenslauf.

Die AGs von Frau Glosemeyer (8 Anmeldungen liegen bereits vor) werden als Online-Unterricht in Form eines virtuellen Klassenraums durchgeführt und sollten pro Gruppe nicht mehr als 8 Teilnehmer umfassen, um für Jeden eine entsprechende Beteiligungsfrequenez zu ermöglichen.  Interessenten benötigen einen PC mit Mikrofon und Kamera oder einen Laptop und können von zuhause aus teilnehmen.

Für Schüler der Jahrgangsstufe 11/12 ist eine AG möglich, die auf den Erwerb des CAE (Certificate in Advanced English) vorbereitet (Niveau C1).  

Geplante Zeiten nach Absprache:

  • Dienstag: 15.30 - 17.00 Uhr (Gruppe 1)
  • Mittwoch oder Donnerstag: 15.30 - 17.00 Uhr (Gruppe 2)

Anmeldungen bitte formlos bis zum 04.09.2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Neuer Hausmeister am Jade-Gymnasium

Werner von Waden unterstützt ab sofort Matthias Göhmann

Werner von Waden

Ab diesem Schuljahr unterstützt der Jaderberger Werner von Waden den Hausmeister Matthias Göhmann bei allen Arbeiten rund um das Schulgebäude und das Schulgelände.

Das Jade-Gymnasium freut sich über den zusätzlichen "guten Geist" an der Schule und wünscht Herrn von Waden einen guten Start in seinem neuen Tätigkeitsbereich.

Hygieneplan für das Jade-Gymnasium

Szenario A - Wichtige Hinweise für alle Schulangehörige

Hygieneplan Jade-Gymnasium - Szenario A

Rechtzeitig zum Schulbeginn am 27. August hat das Jade-Gymnasium sein Hygienekonzept für das sogenannte "Szenario A" (Regelbetrieb unter Coronabedingungen) verabschiedet und stellt es für alle am Jade-Gymnasium tätigen Personen (Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sonstige Mitrbeiterinnen und Mitarbeiter), aber auch zur Information der Elternschaft zum Download bereit.

Der Hygienepllan steht hier zur Verfügung:

Neuer Fahrplan zum Schuljahr 20/21

Buslinien 256 und 257 (Bruns) - Friesische Wehde

Neuer Fahrplan Buslinien 256 / 257

Die Buslinien 257 und 257 Friesische Wehde fahren ab dem Schuljahr 2020/21 nach einem neuen Fahrplan. Der Fahrplan steht ab sofort im Menü unter "Service"->"Fahrpläne" zum Download zur Verfügung.

Schulbeginn für Sekundarstufe II

Besondere Regelungen für den ersten Schultag wegen Corona erforderlich

Stundenplan

Die Jahrgänge 12 und 13 erstellen am ersten Schultag ihren Stundenplan, so dass der ordnungsgemäße Unterricht am 28.08.20 beginnen kann.

Um die coronabedingten Abstandsregelungen einhalten zu können, erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Informationen in diesem Jahr sowohl räumlich als auch zeitlich entzerrt:

Jahrgang 12:

Die Kurslisten als auch der Gesamtstundenplan können wie folgt in der AULA eingesehen werden:

  • Schüler mit Nachnamen von A-J:   ab 8:05 Uhr

  • Schüler mit Nachnamen von K-R:   ab 8:55 Uhr
  • Schüler mit Nachnamen von S-Z:   ab 10:00 Uhr

Herr Waegner steht hier für Rückfragen zur Verfügung.

Jahrgang 13:

Die Kurslisten als auch der Gesamtstundenplan können wie folgt in der CAFETERIA eingesehen werden:

  • Schüler mit Nachnamen von A-G:   ab 8:55 Uhr

  • Schüler mit Nachnamen von H-N:   ab 10:00 Uhr

  • Schüler mit Nachnamen von O-Z:   ab 10:45 Uhr

Frau Lünsmann steht hier zwischenzeitlich für Rückfragen zur Verfügung.

 

Beim Betreten des Schulgeländes muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Auf die Einhaltung der Abstandsregel muss geachtet werden!

Bei Nachfragen im Bereich der Oberstufe können sich die Schülerinnen und Schüler an die betreffenden Kurslehrer (Lehrerzimmer) bzw. an das Oberstufenbüro wenden.

Allen Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II wünscht das Jade-Gymnasium schöne letzte Ferientage und einen guten Start in die erste bzw. zweite Qualifikationsphase.

 
 

Schulbeginn 2020/21

Sonderregelung zur Einschulung der neuen Fünftklässler

Schulbeginn 2020/21Das Jade-Gymnasium freut sich auf die neuen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen - und natürlich auch auf alle anderen Schülerinnen und Schüler, die dem Jade-Gymnasium bereits länger angehören.

Für die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler ist der erste Tag an der weiterführenden Schule schon immer ein ganz besonderer Tag gewesen, der - das zeigen regelmäßig die Abiturreden der Abiturienten - ein Leben lang in Erinnerung bleibt. Dass auch in diesem Corona-Jahr der Einschulungstag am Jade-Gymnasium unvergesslich bleibt, dafür wird das Jade-Gymnasium mit einigen Änderungen im Ablauf des Tages für die neuen Schülerinnen und Schüler sorgen.

Die neuen Schülerinnen und Schüler beginnen das Schuljahr am Freitag, den 28.08.2020. Anders als bisher werden aber die Klassen 5a, 5b und 5c in diesem Jahr einzeln eingeschult. Konkret bedeutet dies:

  • Die Klasse 5a (blaue Gruppe) wird in der 1. Stunde (8.00 Uhr) eingeschult.
  • Die Klasse 5b (rote Gruppe) wird in der 2. Stunde (8.50 Uhr) eingeschult.
  • Die Klasse 5c (gelbe Gruppe) wird in der 3. Stunde (9.50 Uhr) eingeschult.

Wir bitten darum, dass das Eintreffen in der Schule jeweils unmittelbar vor den angegebenen Zeiten erfolgt.

Der Festakt findet jeweils in der Aula statt. Die Schülerinnen und Schüler dürfen von maximal jeweils 2 Personen begleitet werden. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist Pflicht und auch auf die Einhaltung der sonstigen allgemeinen Hygieneregeln muss geachtet werden. Die begleitenden Personen werden in diesem Jahr den neuen Klassenraum ihrer Kinder nicht aufsuchen können. Dafür bitten wir um Verständnis.

Die drei neuen Klassen werden dann den Rest des Tages mit ihren Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrern verbringen.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler gelten auch weiterhin die bereits bekannten Hygieneregeln (z.B. Tragen des Mund-Nase-Schutzes außerhalb des Unterrichtsraumes, Einhalten der Abstände, regelmäßiges Händewaschen bzw. -desinfektion).

Die von der Schulbehörde vorgegebenen Hygieneregeln und -maßnahmen können im aktualisierten Rahmen-Hygiene-Plan nachgelesen werden.

Über weitere Regelungen - zum Beispiel die Nutzung des Schulhofes - werden die Klassen am ersten Schultag informiert.

 

20 Laptop-Computer gespendet

Deutsche Telekom IT GmbH unterstützt Jade-Gymnasium

Laptops gespendet

Mit einer großzügigen Spende von 20 gebrauchten, aber funktionstüchtigen Laptop-Computern unterstützt die Deutsche Telekom IT GmbH das Jade-Gymnasium. Die Computer sollen in allen Jahrgangsstufen im Unterricht - gegebenenfalls aber auch zur Unterstützung der Arbeit von Schülerinnen und Schülern im Homeoffice im Falle eines hoffentlich nicht eintretenden zweiten schulischen Lockdowns - eingesetzt werden.

In jedem Fall helfen die Geräte, die Medienkompetenz und die Digitalen Skills der Schülerinnen und Schüler zu erweitern, gehört doch der selbstverständliche Umgang mit Computern inzwischen beinahe zu den Grundfertigkeiten wie Lesen, Schreiben oder Rechnen.

Für die Spende bedankt sich das Jade-Gymnasium sehr herzlich.

Verabschiedungen zu den Sommerferien

Christa Oeltjen, Ingmar Hamann und Hanna Niehoff verlassen Jade-Gymnasium

Wie am Ende nahezu jedes Schuljahres gibt es auch in diesem Jahr Veränderungen in der Personalsituation.

Christa Oeltjen

Ein ganz besonderer Dank gilt Christa Oeltjen, die ihre Tätigkeit am Jade-Gymnasium nach 39 Dienstjahren schweren Herzens beendet! In dieser langen Zeit ist Frau Oeltjen weit über ihre Fächer Deutsch und Erdkunde hinaus zu einem wesentlichen Bestandteil des Jade-Gymnasiums geworden und steht stellvertretend für die große Zahl an Kolleginnen und Kollegen, die unser Jade-Gymnasium lieben und leben. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir von Herzen Gesundheit, Zufriedenheit, viel Zeit und Gelegenheit für ausgiebige Reisen sowie alles Liebe.

Pastor Ingmar Hamann

Pastor Ingmar Hamann war 25 Jahre im Religionsunterricht unserer Schule eingesetzt. Auch er verlässt das Jade-Gymnasium. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir ihm Gottes Segen und von Herzen alles Gute.

Schulleiter Christian Scheele und Hanna Niehoff

Nach erfolgreich bestandenem Referendariat wechselt Ann-Christin Schmitt in den öffentlichen Schuldienst und auch Hanna Niehoff wird nach dem Referendariat und einem anschließenden Schuljahr als Vollzeitlehrkraft unsere Schule zum Schuljahresende verlassen. Beiden Kolleginnen wünschen wir viel Erfolg und Zufriedenheit auf ihrem weiteren Berufsweg.

 

Ganz einfach kreativ

Ganz einfach kreativ

Wenn die Besucher nicht ins Museum gehen können, dann muss die Kunst zu den Besuchern kommen. Eigentlich ganz einfach, selbst in Zeiten von Corona. Die Schülerinnen und Schüler des Kunst-Prüfungskurses nutzten die Zeit des homeschoolings, um selbst ein wenig Kunst zu machen. Die Instagram-Seite "Tussen Kunst und Quarantaine" ("Zwischen Kunst und Quarantäne") lieferte die nötige Inspiration.

Anneloes Officier aus Amsterdam hatte Mitte März eine Idee, der sich unzählige Follower und auch die Schülerinnen und Schüler nicht entziehen konnten: Man wähle ein Kunstwerk aus, nehme drei Dinge aus dem Haushalt und stelle damit das gewählte Werk nach. Wenn die Schülerinnen und Schüler dann noch in einem schriftlichen Teil nicht nur den Schaffensprozess und die gewählten bildsprachlichen Mittel reflektieren, sondern zusätzlich erarbeiten, was dem Vorbild innewohnt und warum den Menschen die Selbstdarstellung so wichtig ist, die nicht erst mit dem Selfie-Hype vor fünf Jahren begann, sondern schon im 18. Jahrhundert gesellschaftlicher Bestandteil war, dann geht das weit über das einfache Nachahmen hinaus.

Sich darzustellen ist scheinbar immer wieder als ein Charakteristikum in einer Gesellschaft zu verstehen. In Zeiten von Corona gehört irgendwie das Toilettenpapier und ein Mund-Nasenschutz dazu... Das erste Foto, was Anneloes Officer auf ihrem Instagram-Account gepostet hat, war eine Adaption des Gemäldes „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ des niederländischen Malers Jan Vermeer. Statt des Turbans ein Küchentuch, anstelle des Mantels ein Platzdeckchen und eine Knoblauchknolle statt Perlohrring – mit Leichtigkeit meisterten die zwölf Schülerinnen und Schüler des Kunstprüfungskurses auch das: 1 Finn

So präsentiert Finn mit „The fall of Icarus“ ein Werk von Henri Matisse, für das er selbst nicht vor dem kalten Wasser eines Pools zurückschreckt – der Haushaltsschwamm für die gründliche Reinigung in Zeiten von Corona fehlt natürlich auch nicht. 2 Fenja

Fenja wählte mit Franz Xaver Winterhalter den Hof-Maler von Elisabeth von Österreich und ein entsprechendes Abbild, das mit mehreren Mund-Nasenschutz-Masken die Attribute, die bis auf Weiteres unverzichtbar sind, inszeniert.

3 Paul

Mit dem nötigen Humor ging Paul an die Sache, wie sein „Monaco che ride con fiasca di vino" von Gaetano Bellei zeigt, der nur wegen des Sagrotan-Sprays so lacht?

4 Malin

Durchaus als Hommage an Rene Magritte verstanden werden kann Malins „Die Liebenden 2“, die Träume und Visionen selbst zur Zeiten einer Pandemie möglich machen.

5 Rieke

Rieke stellte mit „Adele Bloch-Beuer 1“ ein Porträt von Gustav Klimt nach, die Wärmedecke ist passend gefaltet und stammt ganz treffend aus dem 1. Hilfe-Kasten.

6 Marie

Marie spielt mit Leonard da Vincis „Das Abendmahl“ auf die Familie an, die aktuell das Wichtigste sei, selbst wenn sie nicht immer da sei. Deshalb transportiert sie das Motiv auf ein Mobile Device, um Video-Telefonie zu thematisieren.

7 Lasse

Lasse wandert auf den Spuren von Hundertwasser und hatte zuhause nicht nur genügend Zeit, sondern auch ausreichend Nudeln, um sie einzufärben und daraus ein Bild zu erstellen.

8 Jule Marie

Jule-Marie erarbeitete Fulvio de Marinis Werke und setzt sich mit Mundschutz, Handschuh, Deinfektionsmittel sowie Handschuhen dann mit aktuell bekannten Accessoires im Sinne de Marinis in Szene.

9 Lea

Und auch Lea kann und will nicht auf Toilettenpapier verzichten, das sie als Ersatz für den Hermelin in Leonardo da Vincis „Dame mit dem Hermelin“ verwendet.

11 Lisa

Geschockt und schreiend zeigt sich Lisa, die mit einer Interpretation von Edvard Munchs „Der Schrei“ samt geöffneter Maske auf die aktuelle Situation aufmerksam macht.

12 Jennifer

Jennifer nahm Norman Rockwells „Boy and girl gazing at the moon“ als Ausgangspunkt für ihre Auseinandersetzung, in der sich natürlich u.a. auch wieder Toilettenpapier als Verweis auf die Corona-Pandemie findet.

10 Luisa

Das „Girl with the balloon“ von Bansky begeisterte Luisa, die so an das Miteinander erinnern will, das viele Menschen wieder in ihr Herz geschlossen haben.

Alle Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Freude – nicht nur bei Recherche, sondern auch der Produktion, die in Zeiten der Corona-Pandemie in aller Ruhe im häuslichen Umfeld und mit ausreichend Zeit realisiert werden konnte. (Sr)

 

Sommerferien 2020

Zeugnisausgabe gestaffelt

Sommerferien 2020

Aufgrund der Beschränkungen in der Corona-Krise wird die Zeugnisausgabe in diesem Schuljahr anders ablaufen, als üblich:

  • Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-11, die in der 29. Kalenderwoche im Präsenzunterricht sind, bekommen ihre Zeugnisse am Dienstag, 14.07.20 in der 6 Stunde ausgehändigt und erhalten am Mittwoch, 15.07.20 einen Studientag.
  • Für den Jahrgang 12 endet der Unterricht am Dienstag, 14.07.2020 nach der 6. Stunde, der Nachmittagsunterricht entfällt.
  • Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-11, die in der 29. Kalenderwoche in der häuslichen Lernphase sind, erhalten ihre Zeugnisse am Mittwoch, 15.07.2020 in der 3. Stunde.
  • Die Zeugnisausgabe für den Jahrgang 12 findet in der 3. Stunde in der Aula statt.

Am Mittwoch, 15.07.20 endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler (Sek I und Sek II) nach der 3. Std. um 10.35 Uhr. Die Busse wurden entsprechend umbestellt. Ausnahme: der WEB-Bus Linie 340 Richtung Oldenburg fährt bereits um 10.31 Uhr.

Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien.

Der Unterricht beginnt wieder am Donnerstag, 27.08.2020

 

Siegerehrung Corona-Challenge

Siegerehrung Corona-Challenge

Die Gewinnerinnen stehen schon länger fest, doch jetzt wurde auch die Siegerehrung für die Besten der JaGy-Corona-Challenge durchgeführt. Nina Budde (5a), Kaija Budde (7a), Jule Messner (10a) und Celine Müller (11b) wurden von Schulleiter Christian Scheele und vom Sport-Fachobmann Udo Helms und vom Initiator der Challenge Christoph Schulz für ihre sportlichen Leistungen im Challenge-Zeitraum geehrt.

Doch nicht nur den Gewinnerinnen, sondern allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen gebührt für ihre Leistung Anerkennung.

Seite 12 von 56

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.